Traumata und Behinderung Traumatherapie und Traumapädagogik

zurück



Die Anmeldephase für diesen Kurs ist bereits vorüber.

ab 05. Oktober 2020 1 x 10:00 Uhr, 1 x 09:00 Uhr

Kursnummer for.51
Referent/in Dr. Günter Neumann
Kursleitung Klaus Settele
erster Termin Montag, 05.10.2020 10:00–18:00 Uhr
letzter Termin Dienstag, 06.10.2020 09:00–16:30 Uhr
Anmeldeschluss 31.07.2020
Kosten
Kursbeitrag 240,00 EUR
Tagungspauschale 49,00 EUR
289,00 EUR

269,00 EUR (ermäßigt)

zubuchbare Optionen
Übernachtung und Halbpension während des Kurses 50,00 EUR
Übernachtung und Frühstück vor dem Kurs 41,00 EUR
Abendessen, Übernachtung und Frühstück nach dem Kurs 50,00 EUR

Sie können die Optionen später im Warenkorb wählen.

Ort

Tagungshaus der Dillinger Franziskanerinnen
Kardinal-von-Waldburg-Straße 2
89407 Dillingen
Seminarraum

Gefördert durch

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die TeilnehmerInnen erhalten wissenschaftlich fundierte Kenntnisse der Traumatherapie und Traumapädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Bedürfnisse von Menschen mit geistiger Behinderung.

Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung unterliegen einem erhöhten Risiko, ein Trauma, z. B. aufgrund von Missbrauch oder Misshandlung, zu erIeiden. Im Seminar werden Kenntnisse über Traumafolgestörungen (Akute Belastungsstörung, Anpassungsstörung und Posttraumatische Belastungsstörung (PDBS)) vermittelt. Neben neurophysiologischen Grundlagen, den diagnostischen Kriterien sowie Verfahren zur Diagnose einer PDBS vermittelt das Seminar Kenntnisse zu therapeutischen Verfahren. Da es aktuell noch keine empirisch-wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden für PDBS bei Menschen mit geistiger Behinderung gibt, werden unterschiedliche Therapieverfahren (z. B. Spieltherapie, Traumafokussierte kognitive Verhaltenstherapie, Narrative Expositionstherapie, Eye Movement Desensitization and Reprocessing) vorgestellt. Mittels Einzelfall- und Therapieberichten unterschiedlicher AutorInnen werden die besonderen Bedürfnisse geistig behinderter Kinder, Jugendlicher sowie Erwachsener bei der Behandlung einer PDBS diskutiert.

Dr. Günter Neumann Dipl.-Psychologe, klinischer Neuropsychologe (GNP)

I`ve learned that people will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel (Maya Angelou).

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Mo., 05.10.2020 10:00–18:00 Uhr
2. Di., 06.10.2020 09:00–16:30 Uhr

nach oben

Forum Entwicklung und Bildung

Kardinal-von-Waldburg-Straße 1
89407 Dillingen a. d. Donau

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG